Normans Tattoo & Art Gallery (Photo: Norman Banach)

Normans Tattoo & Art Gallery (Photo: Norman Banach)

Liebe Reportink-Gemeinde,

es ist mal wieder an der Zeit, euch unseren „Tätowierer der Woche“ zu präsentieren. Dieses Mal ist unsere Wahl auf Norman Banach vom Normans Tattoo & Art Gallery in Wesel gefallen, der schon seit einer halben Ewigkeit die deutsche Tattoo-Szene mit seinen Arbeiten versorgt.

Reportink: Hi Norman! Schön, Dich als unseren neuen „Tätowierer der Woche“ unseren Lesern vorstellen zu können. Sei doch bitte so gut und stelle Dich selbst kurz vor.
Norman Banach: Hallo Norman, dann will ich mich mal vorstellen. Also, ich heiße Norman Banach. Das Tätowierfieber und der Beruf des Tätowierers haben mich jetzt fast ein Vierteljahrhundert im Griff . Und ich glaube auch nicht, dass ich was anderes machen möchte, da es mir immer noch eine Menge Spaß macht.

Dein Studio „Normans Tattoo & Art Gallery“ liegt am wunderschönen Niederrhein, um genau zu sein in Wesel. Was erwartet Kunden in Deinem Laden?
Tja, was erwartet euch in meinem Laden? Eine saubere und entspannte Atmosphäre, natürlich eine Riesige Auswahl an guten Tattoos. Ach ja, und es gibt natürlich einen Kaffee 😉

Asia, Black and Grey, Realistic, Old School: Wo liegen Deine Stärken und Vorlieben? Weshalb sollte man den Weg zu Dir nicht scheuen und Dich für das nächste Tattoo auswählen?
Meine persönliche Stärke ist das, woran ich Spaß habe. Und das, worauf ich keine Lust habe, machen meine Mitarbeiter besser als ich. Daher können wir fast jeden Kunden zufrieden stellen.

Normans Tattoo & Art Gallery (Photo: Norman Banach)

Normans Tattoo & Art Gallery (Photo: Norman Banach)

Wie arbeitest Du lieber: Wenn jemand mit einer fast fertigen Vorlage zu Dir kommt, oder wenn man Dir quasi völlig freie Hand lässt und Du von A bis Z alles selbst entwickelst?
Es kommt immer darauf an, was ich vor die Nase bekomme. Manchmal ist es mir lieber, die Vorlage ist schon so gut wie möglich fertig und manchmal will ich alles allein entwerfen. Es kommt auch immer auf den Kunden an.

In all den Jahren, die Du jetzt schon als Tätowierer aktiv bist, hast Du sicher schon ne ganze Menge gesehen. Kannst Du Dich noch an ein besonders kurioses Tattoo erinnern, welches Dir einfach im Gedächtnis geblieben ist?
Ein kurioses Tattoo? Oh ja, und wie kurios. Es war ein Krake auf dem Geschlechtsteil einer Frau. Aber voll drauf.

Der Klassiker darf nicht fehlen: welche Maschine?
Ich bin und bleibe der klassischen Spule treu.

Gibt es Motive, die Du schon immer mal machen wolltest, aber noch keinen Kunden dafür gefunden hast? Oder anders herum, gab es Anfragen, bei denen Du einfach gesagt hast, das ist nichts für Dich?
Für jeden Topf findet man irgendwann einen Deckel. Ich wollte zum Beispiel immer mal einen Eddy von Iron Maiden machen. Und genau das habe ich jetzt gleich mehrere Male machen dürfen. Was ich immer wieder ablehne sind Arbeiten, bei denen ich schon von vorne herein weiß, das ist nichts für mich und meine Mitarbeiter machen es besser .

Du arbeitest nicht allein in Deinem Studio. Wen kann man bei Dir noch so antreffen?
Bei mir im Studio arbeiten wir zurzeit zu viert. Aber das ändert sich immer wieder mal, daher einfach auf meiner Webseite schauen und die Arbeiten von ihnen begutachten.

Was würdest Du sagen, wohin entwickelt sich die Tattooszene? Wird das Tattoo irgendwann komplett akzeptiert sein?
Wohin sich es entwickelt, kann ich nicht sagen. Aber mir ist es jetzt schon zu gesellschaftsfähig geworden. Viele Kunden meinen, es sei schon überall angekommen und denken immer weniger darüber nach, was und besonders wo sie sich tätowieren lassen. Aber das muss jeder selbst entscheiden. Ich bin noch aus der Zeit, als tätowierte Menschen auf Akzeptanz geschissen haben. Und es ist mir ehrlich gesagt immer noch egal, was andere sagen und denken. Ich hoffe nur, dass Tattoos nicht noch normaler werden.

Vielen Dank fürs Interview.

Cheers,
Norman

Normans Tattoo & Art Gallery
Inhaber: Norman Banach
Lomberstr. 4
46483 Wesel
Telefon: 0281 163 76 94
E-Mail: norman@normans-tattoo.de
Website: http://www.normans-tattoo.de
Facebook: Für Immer Tattoo

Reportink.com Serie “Tätowierer(in) der Woche”

Tätowierer(in) der Woche #1: Kristin Schubert vom Holy Diver Custom Tattoo
Tätowierer der Woche #2: Sven Gnida vom Dark Concepts
T
ätowierer der Woche #3: Fide vom Für Immer Tattoo

Melde Dich zum Reportink.com-Newsletter an.

Subscribe To Our Newsletter.

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This
%d Bloggern gefällt das: